TOPNEWS

Für den TSZ Royal Wulfen beginnt die diesjährige Turniersaison am kommenden Samstag in Hamm. Gleich drei Wulfener Formationen starten bei dem früh gelegenen Saisonauftakt.

Der Startschuss für die Jugendlandesliga II fällt um 14:30 Uhr. Die beiden Mannschaften "Joy" und "Remixed" freuen sich schon auf ihren allerersten Auftritt in der Jugendlandesliga. Einige der Tänzerinnen waren zuvor schon in der Kinderliga gestartet. Da jedoch viel Zuwachs in beiden Gruppen besteht, sind sich die Trainergespanne Lynn Lamfried & Johanna Vorholt (Joy) sowie Katharina Frieg & Nadine Liebehenz (Remixed) einig, dass bei den Auftritten vor allem die Freude am Tanzen im Vordergrund steht. Dennoch haben beide Mannschaften hart trainiert, um vor Publikum und Wertungsgericht ihre beste Leistung abrufen zu können.

Auch für "Tari" geht es am Samstag in Hamm an den Start. In der Landesliga II möchten die Tänzerinnen gerne Publikum und Wertunggericht von sich überzeugen und ins große Finale einziehen. Ähnlich wie "Remixed" tanzt "Tari unter der Leitung von Theresa Wübbelt & Vanessa Rummel zum ersten Mal in dieser Konstellation vor Publikum. Auch hier schießt daher die Nervosität und natürlich die Vorfreude auf Samstag in die Höhe.

Angefeuert werden können die Wulfener am Samstag, den 17. Februar in der Friedenschule Hamm (Gesamtschule), Josef- Wiefels- Str. 13-15, 59063 Hamm.

Einlass: 14:00 Uhr
Jugendlandesliga: 14:30 Uhr
Landesliga: ab ca. 16:30 Uhr

Die Formationen freuen sich auf ein schönes faires Turnier und tolle Auftritte.

Weitere Nachrichten (bitte Klicken)

Am Sonntag, den 18.02.2018 findet um 14.00 Uhr die alljährliche Präsentation der TSZ-Gruppen in der Petrinumhalle statt.

Hier zeigen die ganz Kleinen bin hin zu den ganz Großen, was sie in den letzten Monaten erarbeitet haben. Für viele der Wettkampfformationen bietet die Präsentation zudem auch die gelegenheit zu einer letzten Generalprobe bevor es im Ligensystem des Tanzsprortverbandes Nordrhein-Westfalen (TNW) ernst wird. Wir freuen uns auf zahlreiche Fans. Für das leibliche Wohl ist natürlich gesorgt.

nach oben